Nun aber schnell: Comic-Verlag DC will mit seinem eigenen Kino-Filmuniversum binnen kürzester Zeit das aufholen, was Konkurrent Marvel so erfolgreich über Jahre vorgemacht hat. Diesen Eindruck bekommt man leider, wenn man sich "Suicide Squad" ansieht. Dennoch ist der Film kein kompletter Reinfall.

Glücklich sind Cindy und Dean nur kurz, das Scheitern ihrer Ehe dauert hingegen lang. Regisseur Derek Cianfrance zeigt in "Blue Valentine" fast episodenhaft, wie aus dem verliebten Paar kühle und abweisende Einzelgänger werden und erreichte damit 2010 seinen Kino-Durchbruch.

Eine alte Dame sucht ihren Sohn, der im Kindesalter gegen den Willen der Mutter zur Adoption freigegeben wurde - das Leben von Philomena, der Titelheldin in Stephen Frears Film, ist dramatisch, traurig, herzzerreißend. Dennoch findet der Regisseur in diesem großartigen Arthouse-Film immer wieder auch komische Momente.